KNEIPP naturkind...
Preis 1,50 €
DERMASEL Totes Meer...
Preis 3,03 €
DR.HAUSCHKA Rosen...
Preis 15,00 €
KNEIPP Aroma...
Preis 4,45 €

Wohlfühlbäder - eine dufte Sache

Wenn es draußen kalt ist, nach einem langen, anstrengenden Arbeitstag oder, besser noch, nach einem ausgiebigen Spaziergang im Winterwald – kann ein Wannenbad für wohlige Wärme und Entspannung sorgen. So ein Vollbad ist nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele eine Wohltat. Es kann auch fast feierlich inszeniert, mit Teelichtern und einem griffbereiten Getränk (Tee?), genossen werden. Ein Bad in der Wanne sorgt immer für Wonne – und die Lieblings-CD darf im Hintergrund gerne mitspielen.

Das perfekte Badevergnügen
Die Wassertemperatur sollte 37 Grad Celsius nicht übersteigen, da zu heißes Wasser die Haut eher austrocknet, außerdem kann es den Kreislauf belasten, weil Puls und Blutdruck angekurbelt werden. Die Dauer des Vollbades sollte man auf maximal 20 Minuten begrenzen, ein großes Frotteetuch zum Hineinkuscheln bildet den krönenden Abschluss. 
Den Badezusatz (Badeöl, Brausetablette oder Essenzen) wählt man nach Bedarf. Es gibt spezielle, die gegen Erkältungen helfen, darin enthalten sind ätherische Öle, die das Abschwellen der Schleimhäute begünstigen sowie entspannende Komponenten, die uns leichter in Morpheus‘ Arme finden lassen. 
Darauf, Körper und Geist zu lockern, sind eine ganze Reihe von Bade-Produkten ausrichtet – die  ohnehin entspannenden Wirkung des warmen Wassers wird durch geeignete Ingredienzen noch verstärkt, damit die Muskeln entkrampft werden und wir die Seele baumeln lassen können. Ideal ist es daher, so ein Relax-Bad etwa eine halbe Stunde vor dem Einschlafen zu nehmen.

Hier eine kleine Übersicht, was wie wirkt – möglich sind auch Kombinationen, je nach Bedarf. 
Melisse, Johanniskraut, Baldrin und Lavendel beispielsweise wird eine beruhigende Wirkung zugesprochen, während Zitrone, Mandarine, Fichtennadel, Rosmarin, Thymian, Wacholder und Zitrone eher anregen. 
Als stimmungsaufhellend gelten unter anderem Grapefruit, Lemongrass, Mandarine, Blutorange, Rose und Iris.
Für besseres Durchatmen und gute Durchblutung sorgen Bäder mit Kiefernnadel, Kampfer Latschenkiefer, Thymian, Thuja, Muskat, Zitrone und Pfefferminze.
Selbstverständlich sollen für das Baden von Babys und Kleinkindern spezielle Badezusätze verwendet werden – einige ätherische Öle sind für sie teils unverträglich.

 

 
Social Buttons von Facebook, Twitter und Google anzeigen (Datenschutzbestimmungen)
weiterempfehlen drucken
Läuse behandeln
Läuse behandeln


Schüßler Salze im Portrait – Nr. 3
Schüßler Salze im Portrait – Nr. 3


Organspende - eine Entscheidung, die keinen Aufschub duldet
Organspende - eine Entscheidung, die keinen Aufschub duldet


Tröpfcheninfektion – weiter als man glaubt
Tröpfcheninfektion – weiter als man glaubt


Sinusitis – natürlich behandeln
Sinusitis – natürlich behandeln


Schüßler Salze im Portrait – Nr. 2
Schüßler Salze im Portrait – Nr. 2


 Drucken |  Seite empfehlen Impressum / Datenschutz  |  Kontakt

Preise inkl. MwSt. Rabattierte Produkte sind unter Umständen nicht mit Kundenkartenrabatten kombinierbar. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Irrtümer vorbehalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
* bisheriger Preis